Jahreshauptversammlung

Ortsverein

Die Jubilare

Am 16. Februar 2018 fand in der Weinstube Stecher die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins statt.

Als Gast war der Juso-Landesvorsitzende Leon Hahn eingeladen.

Nach der Wahl von Leon zum Versammlungsleiter konnten die Rechenschaftsberichte vom Vorsitzenden und dem Kassierer vorgetragen werden. Nach der Entlastung des Vorstandes berichtete Leon von den Erlebnissen der Bundestagswahl und dessen Wahlkampf. Interessanter war allerdings für alle anwesende Mitglieder die aktuelle Diskussion über das Mitgliedervotum zur GroKo. Leon stellte das für und wieder dar.

Eine sehr anregende und trotzdem sachliche Diskussion schloss sich den Ausführungen von Leon an.


Nach dem Vorhabenplan des Ortsvereines für das Jahr 2018 informierte Jochen Jehle noch kurz aus dem Kreistag und der Kreishaushaltsdebatte.

 

 

Bericht Südkurier

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 405367 -

Counter

Besucher:405368
Heute:21
Online:1
 

WebsoziInfo-News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info